Jul 25

Die Kellerschachtabdeckung wird in Deutschland hergestelltKellerräume sind heute nicht mehr nur Stauräume. Wohnraum wird immer knapper

Posted by admin . Filed under Garten | No Comments

Kellerräume sind heute nicht mehr nur Stauräume. Wohnraum wird immer knapper und deshalb dienen auch Kellerräume als Wohnraum. Allerdings muss ein Keller in den Boden eingelassen werden. Das Licht liefert Kellerschächte. Damit niemand in den Schacht fällt, ist eine Kellerschachtabdeckung notwendig. Diese kann der Interessent auf der Seite https://finecover.de bestellen.

Eine Abdeckung Lichtschacht aus Aluminium sieht gut aus

Das Problem bei einer Kellerschachtabdeckung ist die Reinigung. Diese muss mindestens zweimal im Jahr durchgeführt werden, da man sonst nicht mehr gut in den Kellerraum blicken kann. Eine Kellerschachtabdeckung von oben genanntem Anbieter besteht aus Aluminium. Der Kunde kann unter verschiedenen Lochgrößen wählen. Wichtig ist, dass in der Abdeckung Lichtschacht kleine Schmutzfilter eingebaut wurden. Diese halten den Schmutz erfolgreich fern, sodass das spätere Reinigen leichtfällt.

Die Kellerschachtabdeckung wird in Deutschland hergestellt

Nähe schafft Vertrauen, das gilt auch für die Abdeckung Lichtschacht. Diese werden direkt bei der Firma in Deutschland produziert und von dort an die Kunden ausgeliefert. Dabei erhält der Kunde kein Produkt von der Stange. Jede Kellerschachtabdeckung muss genau passen. Der Käufer misst zunächst die Größe des Kellerschachtes aus. Entsprechend dessen Angaben produzieren die Fachleute von Finecover eine passende Abdeckung. Im Internet kann er sich aussuchen, welche Produktlinie er haben will.

Nicht nur Schmutz, sondern auch Insekten sind ein großes Problem. Die engen Löcher halten ohnehin schon einen großen Teil der Insekten fern. Wer noch mehr möchte, der kann ein Fliegengitter integrieren. Das lässt zwar die Sonne durch, aber das lästige Ungeziefer kann nicht in den Kellerraum eindringen.

This entry was posted on Donnerstag, Juli 25th, 2019 at 18:19 and is filed under Garten. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.